Akkreditierung

OBLIGATORISCHE MEDIENAKKREDITIERUNG

Der Verein Bergrennen Hemberg freut sich über das rege mediale Interesse. Es ist zu beachten, dass allenfalls zwei separate Akkreditierungen notwendig sind: die eine beim Verein Bergrennen Hemberg für die Zufahrtsberechtigung und den Eintritt, die andere beim ASS, damit Fotografen und Video-Journalisten näher an die Rennstrecke dürfen. Beide Akkreditierungen bedingen jeweils ein separat ausgefülltes Formular.

NORMALE AKKREDITIERUNG

 

FÜR FAHRBERECHTIGUNG UND EINTRITT

Alle Journalisten, die eine Fahr- und Parkberechtigung wünschen, melden sich beim Medienverantwortlichen Tamara Schrepfer (tamara.schrepfer@bergrennen-hemberg.ch). Tamara Schrepfer verschickt kurz vor dem Rennen per Post neben der Fahr- und Parkberechtigung auch einen Eintritt und eine Landkarte mit den eingezeichneten Sperrzonen. Dafür ist es unerlässlich, dass die Journalisten die Verzichtserklärung unterschrieben retournieren (Adresse ist auf der Verzichtserklärung aufgeführt) – idealerweise eine Woche vor dem Rennen!

 

SPEZIELLE AKKREDITIERUNG

 

FÜR FOTO- UND VIDEO-JOURNALISTEN

Aus Sicherheitsgründen ist unerlässlich, dass sich alle Foto- und Video-Journalisten ZUSÄTZLICH direkt beim ASS akkreditieren lassen: A- und B-Ausweise.

Einzig Fotografen, mit einem “Nationalen ASS-Ausweis Kategorie A”, dürfen AUF EIGENE GEFAHR näher an die Rennstrecke. Dafür erhalten sie vom ASS eine nummerierte Media-Weste. Unter keinen Umständen betreten dürfen die ausgewiesenen Sperrzonen.

Notwendig dafür sind eine Berufs-Haftpflichtversicherung und eine genügende Unfallversicherung. Weitere Details in nebenstehenden Informationen.

 

Kontaktieren Sie uns!

Nicht lesbar? Neu laden
0