Von A bis Z...

A …

Der Abfall sollte möglichst selbst entsorgt werden, es stehen genügend Abfalleimer zur Verfügung. Allgemein sind Schäden am Wiesland zu vermeiden.

Alkohol ist für Jugendliche unter 16 Jahren strickte verboten. Unter-18-Jährige dürfen Bier und Wein trinken, der Konsum von Spirituosen ist untersagt. Im Zweifelsfall kontrolliert das Personal die Ausweise.

Die Anreise ist grundsätzlich mit allen Verkehrsmitteln möglich. Ab den Parkzonen besteht ein Shuttle-Betrieb. Die einfachste und günstigste Möglichkeit ist, die Besucher reisen mit dem öffentlichen Verkehr an

B …

Bargeldbezug ab Bancomat ist in Hemberg  möglich. Es steht ein Bancomat der Raiffeisenbank beim Gemeindehausplatz.

Jegliche Bauten und Zelte verursachen grösse Schäden am Wiesland, deshalb sind sie verboten.

Die Bändel berechtigen zum Eintritt in die drei Zuschauerzonen. Für eine schnelle Abwicklung am Eingang hilft es, wenn die Bändel sichtbar sind und straff ums Handgelenk sitzen. Die Bändel sind nicht übertragbar. Die Tickets können am Eingang gegen einen Bändel des Bergrennens eingetauscht werden. Das Sicherheitspersonal ist angewiesen, Kontrollen durchzuführen.

Bächli heisst ein Ortsteil, er bildet zusammen mit Hemberg und Halden die politische Gemeinde Hemberg.

Behinderte sind herzlich willkommen am Bergrennen Hemberg: spezielle Fahrdienste und vorteilhafte Eintrittspreise stehen zur Verfügung.
> weitere Informationen für Behinderte

C …

Für Camping besteht im Bächli ein Camping-Platz. Weitere Informationen und eine eigene Unterkunftsliste ist auf der Homepage aufgeschaltet.
> weitere Übernachtungsmöglichkeiten

E …

Eintrittspreise:
Kinder unter 12 Jahren sind gratis!!

Vorverkauf
Jugendliche 12-16 Jahre Samstag: Fr. 10.-
Jugendliche 12-16 Jahre Sonntag: Fr. 15.-
Jugendliche 12-16 Jahre 2-Tagespass: Fr. 21.-
Erwachsene Samstag: Fr. 16.-
Erwachsene Sonntag: Fr. 25.-
Erwachsene 2-Tagespass: Fr. 35.-

 

Tageskasse
Jugendliche 12-16 Jahre Samstag: Fr. 15.-
Jugendliche 12-16 Jahre Sonntag: Fr. 20.-
Jugendliche 12-16 Jahre 2-Tagespass: Fr. 25.-
Erwachsene Samstag: Fr. 20.-
Erwachsene Sonntag: Fr. 30.-
Erwachsene 2-Tagespass: Fr. 40.-

F …

Fundsachen können während des Bergrennens am Informationsstand abgegeben und abgeholt werden. Nach dem Bergrennen werden die Gegenstände noch kurze Zeit aufbewahrt.

G …

Der Gehörschutz ist gewährleistet. Rennwagen können relativ laut sein, aus der Distanz ist das Geräusch absolut erträglich. Für Kinder empfiehlt sich dennoch ein Gehörschutz.

Geländeöffnung ist am Samstag, 13. Juni um 7 Uhr morgens. Einige Fahrer beziehen bereits im Verlauf des Freitags, 12. Juni ihr Lager und feiern am Abend an der Racing Party in Hemberg und im Bächli.

Grillieren ist auf dem Gelände nicht erlaubt, zu gross wären die Schäden am Wiesland.

Gefährliche Gegenstände sind in den Zuschauerzonen verboten.

Ein Getränkedepot soll Abfall reduzieren helfen.

Glas ist in den Zuschauerzonen verboten.

H …

Hemberg ist das Dorf, in dem nach 20 Jahren Pause wieder Bergrennen stattfinden. Besucher erreichen die Gemeinde am besten mit dem öffentlichen Verkehr, ein Shuttle-Betrieb bringt alle Gäste von den Bahnhöfen und Parkzonen ans Bergrennen.

L …

Landschäden versucht der Verein Bergrennen Hemberg so gut es geht zu vermeiden. Alle Besucher sind aufgerufen, unnötige Schäden am Wiesland zu vermeiden.

N …

Die Notfallnummer 071 377 20 73 steht ab 11. Juni zur Verfügung. Sie führt direkt zur Einsatzzentrale der Veranstalter – rund um die Uhr, bei Problemen und Notfällen.

P …

Parkzonen sind klar markiert und stehen den Gästen für eine Parkplatzgebühr von 7 Franken in Wattwil und St. Peterzell zur Verfügung. Ein Shuttlebus gewährleistet den Transport zum Eingang. Parkieren ausserhalb der markierten Zonen ist nicht möglich, die Fahrzeuge werden abgeschleppt. Der Verein Bergrennen Hemberg empfiehlt die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Eine Parkplatzgebühr von 7 Franken ist zu entrichten.

R …

Der Rüteli-Rank bezeichnet eine Schlüsselpassage auf der neuen Strecke des Bergrennens Hemberg – und die Zuschauerzone 3. Die Spitzkehre weist einen Kurvenwinkel von 200° und befindet sich etwa in der Mitte der 1758m langen Strecke.

S …

St. Peterzell heisst eine der Nachbargemeinden von Hemberg. Von 1968 bis 1990 führte das damalige Bergrennen Hemberg von St. Peterzell hinauf in die Gemeinde Hemberg. Aufgrund der heutigen Sicherheitsvorschriften ist es nicht mehr möglich, auf der alten Strecke wieder ein Automobil-Bergrennen durchzuführen. Die neue Strecke führt von der Schwanzbrugg hinauf ins Dorfzentrum von Hemberg.

Ein Shuttlebus verkehrt am Freitag- und Samstagabend während der Reacing-Party permanent zwischen den Dorteilen Hemberg und Bächli über St. Peterzell. An den Renntagen sind die Shuttlebusse ab kurz vor 7 Uhr pausenlos zwischen den Bahnhöfen, Parkzonen und den beiden Eingängen unterwegs. Insbesondere gegen Rennschluss können aber – trotz dem Einsatz aller Busse – längere Wartezeiten entstehen.

Das Startgelände ist eng, Zuschauer vom Eingang Bächli laufen daran vorbei, wenn sie in die Zuschauerzonen laufen.

Die Sanität ist bei der Einsatzleitzentrale im Dorfkern von Hemberg stationiert. Über das Sicherheitspersonal oder die Gastroverkaufsstände kann die Sanität jederzeit kontaktiert werden.

Gutes Schuhwerk empfiehlt sich für alle Zuschauerräume, die teils steil und bei Regen leicht ruschtig werden können.

Schwanzbrugg ist die Verbindung zwischen den Ortsteilen Hemberg und Bächli. Das Bergrennen Hemberg startet bei der Schwanzbrugg und führt hinauf bis in die Gemeinde Hemberg.

T …

Toggenburg bezeichnet die Täler zwischen dem Alpstein im Norden und den markanten sieben Churfirsten im Süden. Die Gemeinde Hemberg liegt auf einer Hügelkuppe zwischen dem Thurtal und dem Neckertal.

Die Telefonnummer für die Bevölkerung von Hemberg lautet ab dem 11. Juni 2015: 071 377 20 73. Vorher steht das >> Kontaktformular << zur Verfügung

U …

Über die Unterkunftsliste lassen sich viele Übernachtungsmöglichkeiten finden: > Warme Betten in der Umgebung

V …

Die Verpflegung ist in allen Zuschauerräumen und insbesondere auch im Festzelt möglich.

W …

WC-Anlagen sind auf dem ganzen Festgelände und in allen drei Zuschauerräumen ausreichend vorhanden. Der Lageplan im Festführer gibt weitere Auskunft. Der Verien Bergrennen Hemberg bittet alle Gäste, die WC-Anlagen zu benutzen.

Die Racing-Party findet am Freitag- und Samstagabend in der ganzen Region statt. Ein Shuttlebus verkehrt regelmässig.

Z …

Die Zuschauerzonen sind markiert, abgesperrt und befinden sich auf Wiesland. Alle anderen Landflächen sind gesperrt und nicht zu betreten. Bei Regen können die Zuschauerzonen rutschig werden, gutes Schuhwerk empfiehlt sich.

Jegliche Zelte und Bauten verursachen grösse Schäden am Wiesland, deshalb sind sie verboten.

Kontaktieren Sie uns!

Nicht lesbar? Neu laden
0