Besucher

START VORVERKAUF FÜR DAS BERGRENNEN HEMBERG 2017

Weitere Infos folgen bald

Flyer Bergrennen Hemberg 2016

Bildschirmfoto 2016-05-04 um 12.41.38

Informationen für Besucher

Drei Bereiche für die Zuschauer

Das Bergrennen Hemberg ist ein Rennen am Berg. Gutes Schuhwerk ist ein Muss, das Gelände ist steil und allenfalls nass – zumindest am Morgen feucht.

Die Besucherinnen und Besucher des Bergrennens Hemberg können von der 180°-Kurve des Rüteliranks aus das Renngeschehen verfolgen – der Rütelirank ist allerdings am weitesten entfernt. Die beiden anderen Zuschauerzonen liegen näher bei den Eingängen.

Trotz 5 Trainingsläufen (Samstag und Sonntag) und die 3 Rennläufen (nur Sonntag) enthält das Zeitporgramm genügend zeitliche Reserven. 2 Berge-Lastwagen sorgen dafür, dass die Rennstrecke nach einem Unfall möglichst schnell wieder geräumt ist.

Anreise aus dem Neckertal

Wir empfehlen die Anreise über Wattwil (ÖV und Privatverkehr). Wer dennoch über das Neckertal anreisen will, sollte folgendes beachten:

besucherinfo_anreise_aus_dem_neckertal.pdf

Zwei Eingänge

Über das Dorf Hemberg und den Dorfteil Bächli gelangen die Besucher in die Zuschauerzonen. Der Eingang im Bächli ist etwas weiter entfernt, ein Fussmarsch von 30 Minuten ist einzurechnen. Er führt über Feld- und Wanderwege. Gutes Schuhwerk ist zu empfehlen.

Vom Eingang Hemberg liegt die Zuschauerzone 1 am nächsten.

Informationen für Rollstuhlfahrer

Rollstuhlbenutzer

Der Zugang wia Bächli ist für Rollstuhlbenutzer nur erschwert möglich, da dieser mit einem Fussmarsch verbunden ist. Rollstuhlfahrern wird deshalb dringend empfohlen, die Zufahrt zum Dorf Hemberg über Wattwil oder Scherbstrasse zu nutzen. Der Zugang zu den Zuschauerräumen ist steil und schmal und deshalb für Rollstuhlbenutzer ungeeignet. Möglich ist einzig der Zugang zum Dorf Hemberg, wo sich das Fahrerlager und ein Teil der Festmeile befinden. Für diesen Bereich ist kein Ticket notwendig.

Behinderte Allgemein

Der Eintritt für 1 Begleitperson pro behinderte Person in die Zuschauerzonen ist kostenlos. Die behinderte Person bezahlt den regulären Eintrittspreis.

Eine Behinderten-Toilette ist im Dorf vorhanden.

Transport der Rollstuhlbenutzer

Das Unternehmen Tixi Toggenburg transportiert
kostenlos Rollstuhlbenutzer vom Skiliftparkplatz P12 (Wegbeschreibung Bendel zum Parkplatz) bis zur Postgarage Hemberg.

Der Zugang zum speziellen Parkplatz ist nur für Rollstuhlbenutzer möglich.

KONTAKT:

Tixi Toggenburg
Postfach
9630 Wattwil

Telefon 071 988 60 30
www.tixi-toggenburg.ch

Übernachtungen

Warme Betten im Toggenburg

Die Übernachtungsmöglichkeiten im Dorf Hemberg sind eher beschränkt. Deshalb hat der Verein Bergrennen Hemberg eine Liste zusammengestellt. Die offiziellen Homepages des Verkehrsvereins Hemberg und von Toggenburg Tourismus enthalten weitere Möglichkeiten und hilfreiche Informationen.

Kontaktieren Sie uns!

Nicht lesbar? Neu laden
0